Shiba Shi - 18er Taiji Qigong (2. Übungsreihe)

Der Vater ist Taiji Quan, die Mutter Qigong, ihr Kind heißt Taiji Qigong.
Auch die 2. Übungsreihe des Taiji Qigong mit 18 Bewegungen, ist von
Taiji Quan inspiriert. Die Übungen sind jedoch bewegter und zeichnen
sich durch mehr Beinarbeit aus, als die 1. Reihe.

Es kommt neben dem Parallelstand, der Bogenschritt,
der leere Schritt und der Kreuzschritt zum Einsatz.
Auch die Armbewegungen sind teilweise komplexer und als
Gesamtreihe ist die Form viel dynamischer als die 1. Übungsreihe.

Das Praktizieren von Shiba Shi aktiviert den Energiefluss in allen
Meridianen und unterstützt die Gesundheit. Es entwickelt sich sowohl
das heilende Qigong-, wie auch das stärkende Taiji- Feeling.

Fenster schließen