deutsch

english

aktuell
TAIJI QUAN
Taiji Quan
QIGONG
Qigong

BAGUA ZHANG
Bagua



Taiji - Quan Unterricht

Er beinhaltet :

Stehen wie ein Baum, Taiji-bezogene Qigong-Übungen, Dehnübungen, die acht Anwendungen sowie Tui Shou (Partnerübungen)

Der Taiji – Unterricht bietet folgende Möglichkeiten:
Lange Form mit 85 Folgen (Ba Shi Wu)
Kurzform mit 38 Folgen (San Shi Ba)
Acht Anwendungen des Taijiquan
Schwertform mit 54 Folgen (Taiji Jian)
Säbelform mit 13 Folgen (Taiji Dao)
Regenbogen-Fächerform (Fei Hong Shan)
Doppel-Fächerform (Shi Taiji Shuang Shan)
Partnerübungen (Tui Shou)

LANGE FORM mit 85 Folgen nach Yang Chen Fu (3.Generation)
Die Lange Form, auch als 85er Form oder Große Form bekannt, ist die Basisform des Traditionellen Yang-Stils. Sie wird in gleichmäßig langsamen Bewegungen ausgeführt. Ein Durchlauf dauert ca. 20 bis 25 Minuten.

KURZFORM mit 38 Folgen nach Yang Zhen He (5.Generation)
Diese Kurzform wurde 2004 von Meister Yang Zhen He nach Europa gebracht. Eine anspruchsvolle Form, ohne Wiederholung von Figuren, sehr präzise an Selbstverteidigungs-Techniken ausgerichtet.

ACHT ANWENDUNGEN
Peng, lü, ji, an, cai, lie, zhou, kao ( abwehren, ziehen, drücken, stoßen, reißen, spalten, Ellbogenstoß, Schulterstoß) sind die Acht Anwendungen (Techniken) im Traditionellen Yangstil und werden getrennt von den Formen geübt, um die Bewegungen innerhalb der Formen zu präzisieren und die Techniken im Tui Shou anwenden zu können.

WAFFENFORMEN (Schwert und Säbel)
Die jeweilige Waffe dient der Verlängerung des Energieflusses und bereichert das Übungs-Spektrum.
Schwert-Form mit 54 Folgen (Taiji Jian)
Säbel-Form mit 13 Folgen (Taiji Dao)

REGENBOGEN FÄCHERFORM (Fei Hong Shan)
stammt aus einer der fünf traditionellen Kampfkunst-Schulen Chinas. (Kong-Tong) Die Fächerform beeindruckt durch ihre Ästhetik. Weiche, langsame Bewegungen wechseln mit schnellen dynamischen Sequenzen.

DOPPELFÄCHER FORM (Shi Taiji Shuang Shan)
Diese Form ist eine wunderbare Übung für die rechts-links-Koordination, da sich in beiden Händen ein Fächer befindet. Die ineinander fließenden Bewegungen im Wechselspiel von Öffnen und Schließen der Fächer bewirken Harmonie und verbinden den Übenden mit dem Element Luft.

PARTNERÜBUNGEN (Tui Shou)
Die Partnerübungen des Taiji Quan sind eine Begegnung und Auseinandersetzung mit dem Du. Der Übungs-Partner unterstützt, testet und spiegelt unsere Qi-Entwicklung und hilft uns dadurch stabiler, durchlässiger und aufmerksamer zu werden.

 



 
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
taiji, tai chi, tai ji, taiji quan, tai chi chuan, qigong, qi gong,  chi kung, qi, chi, bagua, ba gua, bagua zhang, dao, tao, yin, yang,  meridiane,burnout, entspannung, meditation,
gesundheit, übungen, harmonie,  energie, bewegung, selbstheilung, körperarbeit, stressbewältigung, kurse, seminare, ausbildungen, anfänger, jahresgruppen

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Impressum / Copyright © 2013 Qi-Zentrum Franziska Rüscher